Lebenslauf schreiben als Ingenieur-Student*in

Den Lebenslauf sehen sich Personaler*innen oft zuerst an. Entsprechend umsichtig sollte er ausgearbeitet werden.

Die gängigste Form ist der tabellarische Lebenslauf. Wird vom Unternehmen, bei dem du dich bewirbst, nichts anderes gefordert, solltest du unbedingt diese Variante wählen. In den letzten Jahren hat sich auch in Deutschland die sogenannte amerikanische Variante durchgesetzt. Die Stationen werden umgekehrt chronologisch angegeben. Das heißt, die zuletzt ausgeübte Tätigkeit steht an oberster Stelle.

Hier erfährst du, wie der Lebenslauf aufzubauen ist und was er im Detail beinhalten sollte.

1. Bestandteile

Beim klassischen Layout befinden sich die persönlichen Daten und das Foto ganz oben auf dem Lebenslauf. Auskünfte zu Geburtsort und -datum, sowie zu Nationalität und Familienstand sind keine Pflichtangaben, werden aber hierzulande meist trotzdem angegeben. Viele Personaler*innen erwarten diese Angaben nach wie vor. Auch ein professionelles Bewerbungsfoto empfehlen wir dir für deinen Lebenslauf.

Dann folgt der berufliche Werdegang beziehungsweise die schulische Laufbahn. Darunter kannst du besondere Kenntnisse angeben, sofern sie für die angestrebte Position relevant sind. Zuletzt geht es um deine Interessen und Hobbys. Ob du diese angeben willst, liegt im eigenen Ermessen. Es gibt Hobbys, auf deren Angabe man besser verzichten sollte. Das wären zum Beispiel hochriskante Freizeitbeschäftigungen, die zu längeren Ausfallzeiten führen könnten. Dagegen kann das Ausüben gewisser Sportarten auch deine besondere Leistungsfähigkeit, oder deine Teamfähigkeit darlegen.

Der Lebenslauf sollte mit Datum und einer handschriftlichen Unterschrift versehen sein.

2. Aufbau

  • Persönliche Angaben: Vor- und Nachname, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Geburtstag und Geburtsort, Nationalität, Familienstand, Foto
  • Werdegang: Eventuelle erste berufliche Erfahrungen, Minijobs, Praktika, Ausbildung, Abschlüsse, schulische Laufbahn
  • Besondere Kenntnisse: Computer/Software, Sprachen, Führerschein
  • Interessen: Hobbys, soziales Engagement
  • Datum und Unterschrift

/// Wir hoffen, diese Tipps bringen dich in Sachen Bewerbung weiter. Wir drücken dir fest die Daumen!

Dein Team von ingenieur-abschlussarbeit.de

Weitere interessante Artikel

Partner

Sponsor werden